Welche Gesundheitswirkungen kann WASSERAKTIVATOR

In der Regel verwendet man Aktiviertes Wasser Krankheitsvorsorge oder zur Unterstützung der Heilung und Regeneration.

Stark antioxidativ wirken und dadurch:

schädliche  freie Radikale einfangen  und negative, krankmachende Kettenreaktionen stoppen  (wichtigster Schutz- und Heileffekt); es ist das  stärkste Antioxidanz (Radikalenfänger), das es gibt;
oxidativen Stress  verringern;
gegen  Allergien  helfen, z.B. bei Asthma, Hypersensitivität, atopischer Dermatitis, Nesselsucht;
gegen  Entzündungen  jeder Art und Herkunft helfen;
Schmerzen , z.B. Rückenschmerzen, Migräne, Arthritisschmerzen verringern;
der Entstehung von  Diabetes mellitus  vorbeugen bzw. dagegen wirken;
Zellen (DNA und RNA)  gegen vorzeitigen Zellverfall, Zelltod (wegen freien Radikalen) schützen und so vorzeitige Alterung verhindern, das Anti-Aging-Potential vergrößern, die Lebensdauer erhöhen;
das  Immunsystem  entlasten und stärken, dadurch u.a. weniger Erkältungen;
viele durch freie Radikale und Übersäuerung entstehende Krankheitsprozesse stoppen, u.a. das Wachstum von Krebszellen.

Der  Gewebeübersäuerung entgegen wirken , einen ausgeglichenen Säure-Basenhaushalt unterstützen.

Säuren neutralisieren , Übersäuerung der Zellen und daraus entstehende Störungen und Erkrankungen verhindern. Da  viele schädliche Mikroben nur in einem sauren Milieu entstehen, wachsen, sich entfalten und vermehren  können, schützt Aktiviertes Wasser wirksam gegen mikrobielle Erkrankungen;
senkt Harnsäurespiegel,  baut Harn- und andere Säureablagerungen  ab (z.B. bei Rheuma, Arthrose, in Gefäßen);

Essentielle Nährstoffe zuführen, Abbau von körpereigenen Basen stoppen

Aktiviertes Wasser extrem rasch und leicht in jede Zelle, in jedes Organ eindringen;
Ausreichende Nährstoffaufnahme (vor allem von ionisiertem Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium) ermöglichen;
die Aufnahme von Ergänzungsstoffen verbessern, Medikamentendosierung dadurch verringern;
die  Knochendichte  erhöhen, Osteoporose vorbeugen oder stoppen (verbessert Knochenbildung durch ion Magnesium, Calzium und Kalium)

Gehirn besteht aus über 70% aus Wasser und benötigt Wasser. Aktiviertes Wasser hilft:

Kopf wachzuhalten; die Hirnleistung zu steigern;
Kopfschmerzen und Migräne zu beseitigen;

Vitalität, Kraft und Regeneration verbessern Aktiviertes Wasser hilft:

zur raschen  Energiegewinnung, Erfrischung, Kräftigung
bei oder nach anstrengenden Tätigkeiten zur rascheren Erholung
nach langen Autofahrten zur raschen Erholung
Müdigkeit besser zu überwinden
Muskelkater rascher abzubauen

Die  Verdauung unterstützen Aktiviertes Wasser unterstützt umfassend alles, was mit Verdauung zusammenhängt, es:

reguliert die Magensäure;
entlastet die Bauchspeicheldrüse;
senkt erhöhten Cholesterinspiegel, löst Cholesterin in Blutgefäßen auf;
verbessert die Leberfunktion;
fördert eine gesunde Darmflora, verbessert Magen- und Darmfunktion und die Verdauung insgesamt,verringert Magenschleimhautentzüundung, Sodbrennen, Fäulnis und Darmgärung (Blähungen);
wirkt gegen chron. Durchfall, aber auch gegen  Verstopfung;
beschleunigt nach  Darm-OPs  die Gesundung;

Auf Blut, Lymphe und Kreislauf positiv wirken Aktiviertes Wasser hilft:

Wasserstoffenergie (H 2) und Sauerstoff (aus HO-) Lymphe und Blut zuführen, und sie dadurch flüssiger und für Sauerstoff transportfähiger zu machen;
rasch und signifikant das Blutbild zu verbessern, Blut wieder elektrisch  zu machen: es verbessert dadurch die Flusseigenschaft und hebt Verklumpungen (die sog. Geldrollen) auf — gegen Schlaganfall, Arterienverstopfung; es kann daher bei Angina pectoris  und Herzmuskelstörung helfen;
die  Blutzirkulation  und  Durchblutung  bis in die feinsten Kapillaren zu verbessern;
sanft den  Blutdruck  zu regulieren; es erhöht bei zu niedrigem und senkt bei zu hohem Blutdruck;
die Körpertemperatur zu regulieren;

Wasserhaushalt verbessern (bis zu 6 mal besser als mit Leitungswasser)  Unser Körper besteht aus 80% Wasser. Die tägliche Aufnahme von ausreichend Aktiviertes Wasser (0,03 Liter pro kg Körpergewicht) hilft:

die Zellen, Gewebe und Organe mit der nötigen Flüssigkeitsmenge zu versorgen, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Dies beugt Dehydrierung (Wassermangel) vor bzw. wirkt ihr entgegen;
den Nieren; 
gegen die Notwendigkeit, Lotion für eine feuchte Haut zu benötigen;
die Haarwurzeln zu nähren und zu hydrieren;
Hautfalten zu reduzieren;
Gelenke und Muskeln mit Schleim feucht zu halten;

Entschlackung und Abtransport von Säuren und Giften unterstützen (hilft beim Abnehmen)

die übersäuerten Zellen und den ganzen Körper zu  entgiften;
Unreinheiten, Schlacken, Abfallstoffe aus Zellen und Körper zu  entfernen;
Ablagerungen  von Mineralien und Säuren an Gelenken und in Gefäßen zu verhindern;
bei der  Gewichtsabnahme  zu helfen; Gifte speichern sich in Fettzellen; durch Entgiftung erfolgt Gewichtsabnahme;
Sonnenbrand — und  Windschäden  vorbeugen und verringern;

Heilungsbeschleunigung

gesundes  Zellwachstum  anregen und  Gesundungsvorgang beschleunigen  (bei Menschen, Tieren und Pflanzen);
Wundheilung  bei Stichen, Schnitten (Rasieren), Geschwüren, Wundliegen, sonstigen Wunden verbessern und beschleunigen;
bei Weichteilverletzungen;

Stoffwechsel, Verdauung verbessern

Nieren reinigen und stärken;
den gesamten Stoffwechsel und seine Organe Magen, Zwölffingerdarm, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Dünndarm und Dickdarm; mit Aktiviertes Wasser; 

Unwohlsein, Krankheiten vorbeugen

chronischen Krankheiten vorbeugen bzw. sie stoppen oder gar rückgängig machen;
das Risiko von Dickdarmkrebs, Blasenkrebs und Brustkrebs verringern;
gegen verschiedene Unterleibsbeschwerden;

    Schon innerhalb von 2-3 Tagen wird nach Einnahme von Aktiviertes Wasser der Stuhlgang heller und geruchloser. Das kommt daher, weil der Stuhlinhalt ausgeschiedene Stoffe von Schwefelwasserstoff, Ammonium, Histaminen, Indole, Phenol, Skatol oder Nitrosamine enthält. Diese sind alle krankheitserzeugend, weil sie freie Radikale (aktiven Sauerstoff ) erzeugen. Indole, Phenol und Nitrosamine gelten als krebserzeugend. Wenn nun Aktiviertes Wasser mit seinen antioxidativen Eigenschaften diese Stoffe neutralisiert, verschwinden auch die unangenehmen Gerüche des Stuhlganges.

    WASSERAKTIVATOR ist ein Gerät, das sehr einfach auf Mischer oder Wasserleitungen zu installieren ist und das die Struktur des gewöhnlichen Wassers ändert und die Struktur wie beim Regenwasser oder Schmelzwasser macht.

Aktiviertes Wasser selbst herzustellen, ist nicht schwierig. Auf den Fotos wird angezeigt, wie man die Aktivatoren im Haushalt.

    Aktiviertes Wasser macht den Körper lebendig, bessert das Selbstgefühl und vermehrt die Kräfte, stimuliert die Zellenregeneration und verlangsamt die Alterung, hebt den Blutdruck gleichmäßig, heilt verschiedene Wunden, regelt die Kalziummenge im Blut, hat antioxidante Wirkung und entfernt die Toxine. Aktiviertes Wasser hilft auch Adenome der Prostata, Zuckerkrankheit, Ablagerung der Salze in Gliedern, Verstopfung und viele andere Krankheiten zu kurieren!

DER HAUPTUNTERSCHIED VON DIESEN AKTIVATOREN

   Alle solchen Wasserumwandlungsgeräte haben DAS GLEICHE Endprodukt – das Wasser mit veränderter Struktur. Aber die Preise sind wesentlich höher als die Preise von diesen Aktivatoren.

Preis : 1 Aktivator – 25 EUR

Der Preis enthält die Postlieferung

Wenn der Aktivator nicht gefällt, kann man ihnen innerhalb von 90 Tagen zurückgeben (siehe „RÜCKGABE“)