Alkoholgetränke

ENG    RUS    LAT    LIT

     In der Rubrik «Wirkungsprinzip» wurde im Detail beschrieben, dass nach dem Durchgang der Magnetfelder des Aktivators, bekommt die Flüssigkeit eine Struktur aus einzelnen Molekülen, die sich in keiner Verbindung zu intermolekularen Bindungen befinden.

     Alle alkoholischen Getränke sind eine Mischung aus Ethanol und Wasser. Alkohol- und Wasser-Moleküle können zwischen sich relativ stabile intermolekulare Bindungen mit der Entstehung von großen Clustern von Molekülen bilden. In Wein, Schnaps, Likör werden in den Molekül-Clustern auch komplexere Moleküle von Stoffen eingebunden, die dem Getränk Geschmack, Geruch und Farbe verleihen.

     Nach dem Gang von Alkohol-Getränken durch die Magnetfelder des Aktivators, verändern sie völlig ihre interne Struktur. Das heißt, es entsteht die Flüssigkeit, in der es unterschiedliche Moleküle, die nicht miteinander in großen Ansammlungen (Cluster) verbunden sind, existieren.

     Einzelne Moleküle von Stoffen, die dem Getränk den Geschmack geben, mehr aktiv in die Zellen eindringen und so erhöhen die Geschmackswahrnehmung vom Wein, Schnaps, Likör, und der Wodka wird «weicher».

     Die Zeit der toxischen Wirkung von Alkohol hängt nicht nur von seiner Konzentration im Blut ab, sondern von der Geschwindigkeit der Aufnahme von Alkohol über Schleimhaut. Einzelne Moleküle dringen besser durch die Zellmembranen im unseren Körper. Daher wird die Geschwindigkeit der Absorption erhöht, und Alkohol verläuft in diesem Fall schneller.

     Sobald Alkohol über die Schleimhäute in das Blut eingesaugt ist, wird es in Organen und Geweben verteilt , wobei die Verteilung geht schneller, weil die einzelnen Moleküle schneller in die Zellen des Körpers eindringen, als die Ansammlung von Molekülen, die durch intermolekulare Bindungen verknüpft sind.

     Danach beginnt die Zerstörung – die Oxidation, vor allem in der Leber, nach dem Reaktionsschema:

     Die Zeit der Oxidation von Ethanol (Ethylalkohol) bis an die End-Produkte — Wasser und Kohlendioxid – verringert sich. Reduziert es sich aufgrund der Tatsache, dass die Reaktionsgeschwindigkeit von Ethanol (Ethylalkohol) in Acetaldehyd (Acetaldehyd) steigt. Die Reduzierung der Geschwindigkeit dieser Reaktion beruht auf der Tatsache, dass Alkohol- Moleküle nicht durch intermolekulare Bindungen mit anderen Molekülen gebunden sind, und zu denen der Zugang von Sauerstoffmolekülen für Oxidationsreaktionen erleichtert wird.

     Stellen Sie sich eine große Konzentration von Alkohol- und Wasser-Molekülen vor, die durch intermolekulare Bindungen (noch nicht durch das Magnetfeld des Aktivators durchgegangen) zusammengebunden sind. Die Alkohol-Moleküle, die sich innerhalb der Cluster befinden, die Sauerstoffmoleküle können nicht erreichen, da sie zunächst äußeren Schichten der Moleküle oxidieren müssen. Es ist eine andere Sache, wenn jedes Molekül von Alkohol zu einem Sauerstoffmolekül den Zugang hat.

     So die Reduzierung der Zeit der Oxidation von Ethanol bis zu Acetaldehyd führt zu einer allgemeinen Verringerung des Transformationszeit von Alkohol in den Endprodukten: Wasser und Kohlendioxid.

         Aus oben beschriebenem:

1.Alkoholische Getränke, die durch das Magnetfeld des Aktivators durchgegangen sind, bekommen eine Struktur, die aus einzelnen Molekülen, die miteinander nicht verbunden sind, bestehen.

2.Einzelne Alkohol-Moleküle dringen besser durch die Zellmembran, was die Geschwindigkeit der Absorption durch Schleimhaut und die Geschwindigkeit der Verteilung in Organen und Geweben des Körpers erhöht, das heißt die Intoxikation kommt schneller.

3.Einzelne Alkohol-Moleküle werden schneller durch Sauerstoff-Moleküle bis Acetaldehyd oxidiert. Dies führt zu einer Erhöhung der Geschwindigkeit der Oxidation von Alkohol bis an die Endprodukte: Wasser und Kohlendioxid. Das wiederum reduziert die Intoxikationszeit (Vergiftung) des Körpers durch Alkohol.

4.Diese Methode der Behandlung von alkoholischen Getränken kann keine industrielle Anwendung finden, weil nach 8-15 Stunden zwischen einzelnen Molekülen bilden wiederum intermolekulare Bindungen, und sie beginnen große Cluster von Molekülen zu bilden.

     Wie man Alkohol durch Magnetfelder des Aktivators behandeln kann, zeigen die Fotos:

Alkohol Aktivator für die Alkohol

 

Kraftstoff. Kraftstoffeinsparung.

Empfohlen für alle Fahrzeugmarken (für alle Arten von Kraftstoffen — Benzin, Diesel,Gas).

Klicken Sie auf das Foto

Kraftstoffeinsparung

 REFERENZEN

Alkohol ist nicht so sehr gefährlich, wenn Sie dieses Getränk ein paar mal im Jahr zu missbrauchen, ist chronischer Alkoholismus schrecklich, wenn Alkohol täglich in toxischen Dosen konsumiert. Eine Flasche Bier, ein paar Gläser Wodka oder ein Glas Wein jeden Tag ist bereits eine toxische Dosis Alkohol für die meisten Menschen. Wenn, für eine lange Zeit, Alkoholkonsum innerhalb der toxischen Dosierung, gibt es unmerkliche, aber katastrophale Veränderungen in allen Systemen und Organen. Dieser Prozess ist umso heimtückischer, dass die äußeren Zeichen dieser Laufenden Prozesse der degradation kann man nicht für eine lange Zeit fühlen.

Das problem ist nicht nur, dass die Lebenserwartung sinkt – das problem ist, dass die Lebensqualität sinkt. Eine person, die mindestens eine Flasche Bier jeden Tag verbraucht, ist in einem Zustand des chronischen Alkoholismus. Alle Organe arbeiten mit erhöhter Belastung, weil es chronische Müdigkeit, Unfähigkeit, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, erhöhte Reizbarkeit. In chronischen Alkoholismus die Interessen und Bestrebungen des Menschen verengt sich auf den Bereich der Interessen des primitiven Tier, etwas mehr des Nervensystems, gebrochenen Willen und der Rückgang der geistigen Kräfte eine solche person nicht in der Lage ist.

Doch nicht nur die Menschen, die übermäßigen Alkohol konsumieren, sondern auch die Menschen um Sie herum sind in Gefahr. Erhöhte Reizbarkeit, veränderte psyche und geistige Ohnmacht führen zu der Tatsache, dass das Leben in der Familie neben einer solchen person unerträglich wird. Ein Kind von einer solchen Mutter oder einem solchen Vater zu bekommen, ist wegen des hohen Risikos eines Defekten Kindes gefährlich. Und Kindererziehung in einer solchen Familie ist ein tägliches Verbrechen.

Angesichts all der oben genannten, kann geschlossen werden, dass der Konsum von Alkohol Sie freiwillig, bewusst und mutig Tauchen Sie ein in die freiwillige Sklaverei der Laster. Für die gespenstische illusion der alkoholischen Ekstase, diese sucht wird Sie bis zum letzten Faden zu wickeln, drücken Sie in eine Reihe von Schwierigkeiten und Misserfolge, berauben die Freude am wirklichen Leben, die Möglichkeit der spirituellen Entwicklung. Nicht so viel schrecklicher körperlicher Tod, wie viel bedauern , dass » das Leben war nicht so…».

Schaden und nutzen von Alkohol. Von der who genehmigte sichere alkoholdosis

Wirkung von Alkohol auf Blut und Blutgefäße
Alkohol trägt zur Bildung von Blutgerinnseln, Dehydrierung und toxische Schäden an allen Geweben und Organen. Auf der Gefäßwand der Blutplättchen und roten Blutkörperchen wirkt, trägt Alkohol zu Ihrer Bindung und die Bildung von Blutgerinnseln in den kleinsten Gefäßen. Verstopfte Gefäße aufhören, Sauerstoff und Nährstoffe in das Gewebe zu bringen, und die toxische Wirkung von Alkohol vervollständigt den Prozess der Zerstörung der geschwächten Zellen des Gehirns, der Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Magen und Darm.

Die Wirkung von Alkohol auf die Leber
All der Alkohol, den Sie im Blut aus dem Magen und Darm verbraucht haben, tritt in die Leber. Die Leber hat keine Zeit, um eine solche Menge an Alkohol zu neutralisieren. Es ist eine Verletzung des Stoffwechsels von Kohlenhydraten und Fetten, als Folge dieser Verletzung wird eine große Menge an Fett in der Leberzelle, die nach einer Weile vollständig füllen die Leberzellen hinterlegt. Als Folge dieser fettdegeneration sterben Leberzellen. Im Falle des massiven Todes von Leberzellen ist der Ersatz von Lebergewebe Narbengewebe-diese Pathologie wird als Zirrhose. Unter allen Patienten mit Leberzirrhose 50-70% Ursache war chronischer Alkoholismus. Leberzirrhose, mit unzureichender Behandlung, in den meisten Fällen führt zur Bildung von malignen Lebertumoren-Leberkrebs.

Der Einfluss von Alkohol auf das Herz
Das Herz arbeitet kontinuierlich im Laufe des Lebens. In diesem Fall führt die alkoholbelastung zu der Tatsache, dass es gezwungen ist, mit den aktiven toxischen Wirkungen von Alkohol und Alkohol Zersetzungsprodukte zu arbeiten. Sowohl ethanol selbst als auch seine Zerfallsprodukte haben eine erhebliche schädigende Wirkung auf den Herzmuskel. Systematischer Konsum von Alkohol führt zu der Tatsache, dass auf der Oberfläche des Herzens Fettgewebe abgeschieden. Dieses Fett schränkt die Arbeit des Herzens, erlaubt es nicht, mit Blut gefüllt werden, wenn entspannend, deutlich erhöht die Energiekosten bei der Arbeit.
Die Wirkung von Alkohol auf die Blutgefäße des Herzens führt zu einer Verletzung der Durchblutung in Ihnen. Im Laufe der Zeit werden diese Veränderungen sicherlich zu einem Herzinfarkt führen.

Die Wirkung von Alkohol auf das Gehirn
Das Gehirn ist ein cluster von Nervenzellen, die durch Prozesse wie Drähte verbunden sind. Alkohol aus dem Blut dringt in die Flüssigkeit waschen das Gehirn (Liquor cerebrospinalis), in der Substanz des Gehirns im Blut. Bereitstellung toxischer Wirkungen auf Gehirnzellen Alkohol verlangsamt die Prozesse der Nervenimpulse, verursacht Schwellungen und Entzündungen.

Mit langfristigen Alkoholkonsum, die toxische Wirkung deutlich erhöht – im Gehirn, die Prozesse des Sterbens von Nervenzellen gestartet werden, nimmt das Gehirn an Größe, geistige Fähigkeiten, die Fähigkeit zum Auswendiglernen und Informationen zu assimilieren leiden.

Eine Fehlfunktion des Gehirns kann verhaltensbedingte erhöhte aggression oder depression, emotionalismus oder Apathie erklären. In einigen Fällen führt Alkoholismus zu Veränderungen im Bewusstsein mit dem auftreten von visuellen, taktilen, Ton Halluzinationen. Diese Bedingung in der Medizin wird Abstinenz oder delirium tremens genannt.

Die Wirkung von Alkohol auf die Bauchspeicheldrüse
Wenn Alkohol konsumiert wird, wird das gesamte Verdauungssystem gestört. Für den Abbau von Alkohol Verdauungsenzyme ist nicht erforderlich,aber die brennende und reizende Wirkung von Alkohol auf die Schleimhaut von Mund, Speiseröhre und Magen trägt zur aktiven Entwicklung von Verdauungsenzyme Pankreas. Dieses überschüssige Volumen der Verdauungsenzyme schließlich beginnt, das Gewebe der verdauungsdrüse sehr verdauen. Im Falle einer scharfen massiven selbstverdauung entwickelt akute pankreasnekrose (in den meisten Fällen ist das Ergebnis dieser Bedingung Tod, diabetes und Behinderung), im Falle einer allmählichen Zunahme der selbstverdauung entwickelt akute Pankreatitis mit dem übergang zu chronischen mit periodischen Exazerbationen.

Die Wirkung von Alkohol auf die Speiseröhre
Regelmäßige Verzehr von starken Arten von Alkohol führt zu chemischen Verbrennungen der Speiseröhre Schleimhaut. Alle Lebensmittel, die wir verbrauchen, durchläuft das lumen der Speiseröhre. Bei chemischen Verbrennungen führt mechanische Einwirkung zu einer Erhöhung der Fläche und Tiefe des Defekts – ein Geschwür der Speiseröhre gebildet. Die Wand der Speiseröhre ist wie ein Gitter von großen ösophagealen Venen und Arterien umhüllt. Für den Fall, dass der schleimhautdefekt vertieft mögliche perforation eines dieser Gefäße und aktive innere Blutungen, dringende medizinische Versorgung erfordern. Diese Blutungen sind extrem gefährlich und können zum Tod des Patienten führen.

Die Wirkung von Alkohol auf den Magen und Darm
Nach dem Einstieg in den Magen Alkohol hat eine irritierende Wirkung auf die Schleimhaut. Als Ergebnis dieser Reizung der Magenschleimhaut Drüsen aktiv absondern Verdauungsenzyme und Salzsäure. Allerdings ist für eine lange Zeit Alkohol im Magen nicht verzögert, die durch den Dünndarm, so dass der Magen voll von aggressiven Magensaft. Starker Alkohol verändert die Eigenschaften des magenschleims, die die Magenschleimhaut vor Schäden an Magensaft schützt. Weil Alkohol zu Schäden an der Magenwand beiträgt. Schäden an der Wand des Magens führt zu gastritis und Geschwüre des Magens oder Zwölffingerdarm.

Wirkung von Alkohol auf die Empfängnis
Alkohol und werdende Mutter
Alkohol wird mit dem Blutfluss zu allen Geweben und menschlichen Organen durchgeführt. Einschließlich Alkohol wirkt sich auf die Eierstöcke von Frauen und Männern Hoden. Es ist erwähnenswert, dass alle Eier von Frauen gebildet werden und in den Eierstöcken bei der Geburt gelegt – Ihre Eierstöcke . Während des ganzen Lebens, als Folge von jedem Eisprung, einer der 3.000 Eier in den Eileiter für eine mögliche Empfängnis. Jedes mal, wenn eine Frau Alkohol konsumiert, erhält jedes der Eier eine bestimmte Dosis Alkohol. Durch diese toxische Schädigung wird ein Teil der Eier irreversibel geschädigt. Vielleicht wird Eine dieser beschädigten Zellen Ihr baby hervorbringen.
Alkohol und der zukünftige Papst
Die Wirkung von Alkohol auf die spermienbildung ist noch schädlicher. Auswirkungen von Alkohol auf die Hoden führt zu der Tatsache,dass es hässliche Formen der Spermien mit zwei Flagellen, mit osleplennye Köpfe, Feste Formen, etc., Aber die größte Bedrohung liegt nicht in der äußeren Form der Spermien, und genetisches material beschädigt ist, die die Anweisungen für den Aufbau des Körpers des Kindes während der fetalen Entwicklung sein wird.