Wie Aktiviertes Wasser hilft bei Gewichtsverlust

Nein, das ist keine neue Diät!

    Dieses Konzept basiert auf den einfachsten wissenschaftlichen Systemen. Ihr Körper besteht zu mehr als 70% aus Wasser. Und Wasser wird in Ihrer Haut, in den Blutgefäßen, in der Verdauung, in den Ausscheidungsorganen und im Gehirn gefunden. Wenn Ihr Körper keine ausreichende Flüssigkeitszufuhr aus dem Wasser hat, beginnt die PH-Balance des Körpers aus dem Gleichgewicht zu geraten.
    Ohne genügend Wasser, um Giftstoffe durch dieAusscheidungssystem — der Darm, Nieren, Leber, Schilddrüse und Milz — diese Gifte nehmen eine andere Richtung. Giftstoffe, die durch die Leber entfernt werden sollen, werden stattdessen an die Nieren oder ein anderes Organ gesendet. Diese Art der Reaktion ist bekanntlich die Ursache vieler Krankheiten, einschließlich Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit.
    Was Sie vielleicht nicht wissen ist, dass die meisten Leute trinkentäglich mehr säurehaltige Getränke als der Körper entweder aufnehmen oder abgeben kann. Wenn Sie eine Tendenz zu Übergewicht oder Adipositas in Ihrer Familie haben, ist das Trinken von etwas Saures das Schlimmste, was Sie mit Ihrem Körper tun können. In den meisten Fällen endet diese Dehydrierung des gesamten Körpers — alle Organe, Gewebe, Blutgefäße, Haut und Gehirn.

Hilft Aktiviertes Wasser beim Abnehmen?

    Eine Studie aus Japan berichtet, dass Aktiviertes Wasser leeren Magen, wie wenn Sie morgens aufstehen, erhöht Ihre metabolische Rate. Dies bedeutet, dass Sie in der Lage sind, Nährstoffe in Lebensmitteln besser aufzunehmen, Toxine auszutreiben und Produkte aus dem Dickdarm, den Nieren und der Leber zu entsorgen.
Eine zweite und größere Studie mit über 5.000 TestsThemen wurden in China gemacht und die Beobachtung von Forschern kam zu dem Schluss, dass Aktiviertes Wasser als Fettverbrennungsmechanismus fungierte. Diese Art von Berichten machte andere Wissenschaftler neugierig und Forscher auf der ganzen Welt wollten wissen, wie Aktiviertes Wasser im Körper wirkt, um körperliche Gewichtsveränderungen zu beeinflussen.

    Der erste Schritt ist der einfachste von allen: aufhören, saure Getränke vollständig zu trinken. Saure Getränke umfassen alles mit Zucker (einschließlich künstliche), Koffein, Kohlensäure und verpackte Fruchtgetränke. Jeder von ihnen verändert das pH-Gleichgewicht in Ihrem Körper, was zu einer höheren Säuregeschwindigkeit führt, was zu einer Austrocknung führt.

    Abnehmen mit Aktiviertes Wasser funktioniert im Prinzip ganz einfach. Das Trinken von Aktiviertes Wasser erhöht nämlich die Menge an Kalorien, die man verbrennt, was als Ruheenergieaufwand bekannt ist.

   Bei Erwachsenen hat sich gezeigt, dass der Ruheenergieaufwand innerhalb von 10 Minuten beim trinken von Aktiviertes Wasser um 24-30 % ansteigt. Dies dauert mindestens 60 Minuten lang an.
    Dies berücksichtigend, stellte eine Studie an übergewichtigen und fettleibigen Kindern eine 25 %-ige Erhöhung des Ruheenergieaufwands nach dem Trinken von Aktiviertes Wasser fest.
    Eine Studie bei übergewichtigen Frauen untersuchte die Auswirkungen der höheren Aktiviertes Wasser aufnahme von 1 l pro Tag. Sie fand heraus, dass über einen Zeitraum von 12 Monaten dies zu einem  zusätzlichen Gewichtsverlust  von 2 kg führte.
    Da diese Frauen keine Änderungen in ihrer Ernährung oder ihrem Alltag gemacht haben, außer, mehr Aktiviertes Wasser zu trinken, sind diese Ergebnisse sehr beeindruckend.

    Darüber hinaus zeigen diese beiden Studien, dass durch das Trinken von 0,5 l Aktiviertes Wasser zusätzliche 23 Kalorien verbrannt werden. Auf einer monatlichen Basis summiert sich dies zu etwa 17.000 Kalorien – oder über 2 kg Fett. Abnehmen mit Aktiviertes Wasser trinken ist daher einer der einfachsten Tipps, um schnell und gesund Gewicht zu verlieren.

    Mehrere andere Studien haben übergewichtige Menschen untersucht, die für ein paar Wochen 1-1,5 l Aktiviertes Wasser täglich tranken. Sie fanden eine signifikante Verringerung beim Gewicht, beim Body Mass Index (BMI), beim Taillenumfang und beim Körperfett.
   Diese Ergebnisse können noch beeindruckender sein, wenn das Aktiviertes Wasser kalt ist. Wenn man  kaltes Aktiviertes Wasser trinkt, verwendet der Körper zusätzliche  Kalorien , um das Wasser bis zur Körpertemperatur zu erwärmen.

1. Das Trinken von 500 ml Aktiviertes Wasser erhöht die Menge an Kalorien, die verbrannt werden, für mindestens eine Stunde.
2. Das Trinken von Aktiviertes Wasser vor den Mahlzeiten reduziert deinen Appetit

    Studien bei älteren Erwachsenen haben gezeigt, dass das  Trinken von Aktiviertes Wasser vor jeder Mahlzeit  den Gewichtsverlust um 2 kg über einen Zeitraum von 12 Wochen erhöhen kann.
    In einer Studie von Teilnehmern mittleren Alters, die Übergewicht hatten und fettleibig waren, nahmen 44 % mehr ab, wenn sie Aktiviertes Wasser vor jeder Mahlzeit tranken, im Vergleich zu einer Gruppe, die nicht mehr Aktiviertes Wasser trank.
   Eine weitere Studie zeigte auch, dass das Trinken von Aktiviertes Wasser vor dem Frühstück  die Kalorienaufnahme beim Frühstück um 13 % reduziert.
   Obwohl dies für Menschen mittleren Alters und ältere Menschen sehr vorteilhaft sein kann, haben Studien bei jüngeren Personen nicht die gleiche beeindruckende Reduzierung der Kalorienzufuhr gezeigt.

Wenn du mit dem Trinken von Aktiviertes Wasser abnehmen möchtest, dann solltest du vor den Mahlzeiten ein Glas Aktiviertes Wasser trinken. Das kann den Appetit bei Personen mittleren Alters und bei älteren Personen reduzieren. Dies verringert außerdem die Kalorienzufuhr, was zum einfachen Abnehmen mit Aktiviertes Wasser trinken führt.

    Beobachtungsstudien haben gezeigt, dass Menschen, die überwiegend Aktiviertes Wasser trinken, im Durchschnitt eine bis zu 9 % (oder 200 Kalorien)  niedrigere Kalorienzufuhr haben.
    Das Trinken von mehr Aktiviertes Wasser kann auch dazu beitragen, eine langfristige Gewichtszunahme zu verhindern. Im Durchschnitt nimmt eine durchschnittliche Person etwa 1,45 kg alle 4 Jahre zu.

    Um diese Gewichtszunahme zu reduzieren oder gar zu verhindern, kannst du folgendes tun:
1. Täglich 1 Glas Aktiviertes Wasser mehr trinken:  Die Erhöhung der täglichen Wasseraufnahme durch nur 1 Glas Wasser kann diese Gewichtszunahme um 0,13 kg reduzieren.
2. Ersetze andere Getränke mit Aktiviertes Wasser:  Wenn du alle zuckerhaltigen Getränke durch Wasser ersetzt, kannst du so die 4-Jahres-Gewichtszunahme um 0,5 kg reduzieren.

Das Trinken von mehr Aktiviertes Wasser kann zu einer verminderten Kalorienzufuhr führen und das Risiko der langfristigen Gewichtszunahme und der Fettleibigkeit reduzieren. Ersetze zuckerhaltige Getränke durch Aktiviertes Wasser.

    Diese Zahl ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Abnehmen mit Aktiviertes Wasser funktioniert in der Regel mit 2-3 Liter Wasser pro Tag. Wie bei so vielen Dingen hängt der Wasserbedarf aber ganz vom Individuum ab.

    Basierend auf den Studien, sollte das  Trinken von 2 Liter Aktiviertes Wasser pro Tag  ausreichend sein, um beim Abnehmen zu helfen.
Das ist aber nur eine allgemeine Richtlinie. Manche Menschen können weniger brauchen, während andere viel mehr Aktiviertes Wasser zu sich nehmen sollten.

Denke aber daran, dass du viel mehr tun musst, als nur Aktiviertes Wasser zu trinken, wenn du eine erhebliche Menge an Gewicht verlieren musst. Aktiviertes Wasser trinken ist nur ein sehr kleines Stück des Puzzles beim Abnehmen.

    WASSERAKTIVATOR ist ein Gerät, das sehr einfach auf Mischer oder Wasserleitungen zu installieren ist und das die Struktur des gewöhnlichen Wassers ändert und die Struktur wie beim Regenwasser oder Schmelzwasser macht.

Aktiviertes Wasser selbst herzustellen, ist nicht schwierig. Auf den Fotos wird angezeigt, wie man die Aktivatoren im Haushalt.

    Aktiviertes Wasser macht den Körper lebendig, bessert das Selbstgefühl und vermehrt die Kräfte, stimuliert die Zellenregeneration und verlangsamt die Alterung, hebt den Blutdruck gleichmäßig, heilt verschiedene Wunden, regelt die Kalziummenge im Blut, hat antioxidante Wirkung und entfernt die Toxine. Aktiviertes Wasser hilft auch Adenome der Prostata, Zuckerkrankheit, Ablagerung der Salze in Gliedern, Verstopfung und viele andere Krankheiten zu kurieren!

DER HAUPTUNTERSCHIED VON DIESEN AKTIVATOREN

   Alle solchen Wasserumwandlungsgeräte haben DAS GLEICHE Endprodukt – das Wasser mit veränderter Struktur. Aber die Preise sind wesentlich höher als die Preise von diesen Aktivatoren.

Preis : 1 Aktivator – 25 EUR

Der Preis enthält die Postlieferung

Wenn der Aktivator nicht gefällt, kann man ihnen innerhalb von 90 Tagen zurückgeben (siehe „RÜCKGABE“)

Wasser ist leicht. Erstens ist es in den Stoffwechselprozessen des Körpers beteiligt: mit seiner Hilfe werden die Zellen mit Nährstoffen versorgt und entfernen Sie die Endprodukte des Lebens. Mangel an Feuchtigkeit verlangsamt den Stoffwechsel, und dies ist eine der Ursachen für übergewicht.
Zweitens, Wasser-ein Produkt mit null Kalorien, aber es kann den Magen zu füllen, um den Appetit für eine Weile ertrinken. Darüber hinaus ist eine person nicht immer unterscheiden Durst vor hunger, und manchmal ist der Wunsch zu Essen tatsächlich durch den Bedarf des Körpers an Wasser verursacht. Dies wird von vielen Menschen, die bemerkt, dass Sie manchmal genug zu trinken, um aufhören zu wollen, Essen bestätigt.
Eine person nicht immer unterscheiden Durst von hunger, und manchmal ein Glas Wasser kann den Wunsch zu Essen zu lindern
Warum sollten Sie mehr Wasser trinken
Eine person besteht aus Flüssigkeit mehr als 70% — es ist in der Arbeit aller Organe, jeder Zelle beteiligt. Mangel an Feuchtigkeit erschwert Ihre Funktion, neben Giftstoffe im Körper ansammeln, und dies hat einen schlechten Einfluss auf Aussehen und Gesundheit.
Stumpfe Haut, frühe Falten, Knirschen in den Gelenken, Kopfschmerzen, Nierensteine, Bluthochdruck, übergewicht — das ist nicht eine vollständige Liste der Probleme, die durch Austrocknung verursacht. Daher ist Wasser zu einem gewissen Grad eine universalmedizin notwendig für:
* Reinigung von Giftstoffen, die mit Nahrung, Alkohol oder Medikamenten aufgenommen wurden;
* druckstabilisierung. Aufgrund des Mangels an Flüssigkeit, wird das Kreislaufsystem nicht gefüllt, und die Gefäße verengt, dann erweitern, reagieren auf Nahrung, Wetter und Stimmung;
* Verbesserung der Funktion der Gelenke. Wasser ist der Hauptbestandteil der «schmierenden» Flüssigkeit, und längere Dehydrierung droht Osteochondrose, Arthrose und ähnliche Krankheiten;
* bessere Verdauung. Alle chemischen Prozesse im Magen-Darm-Trakt mit Wasser auftreten, und sein Mangel ist voller Probleme mit der Verdauung und häufige Verstopfung;
* Verringerung des Risikos von Infektionskrankheiten. Menschliche Immunität hängt vom Zustand des Darms, und Dehydrierung stört die Arbeit dieses Körpers;
* Regulierung der Körpertemperatur. Dies ist besonders wichtig bei heißem Wetter, wenn eine person schwitzt, um eine überhitzung zu vermeiden;
* Verjüngung des ganzen Körpers. Eine der Ursachen der Alterung ist der Mangel an Feuchtigkeit in den Geweben des Körpers. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr füllt die Zellen natürlich mit Wasser.

Die Natur hat so angeordnet, dass bei der Austrocknung die Feuchtigkeit ungleichmäßig verteilt ist. Erstens kompensiert der Organismus den Mangel auf Kosten der interstitiellen Flüssigkeit. Gehirn, Herz, Lunge, Nieren, Leber: darüber hinaus wird Wasser aus dem Blutkreislauf entnommen, um den Betrieb der wichtigsten inneren Organe zu gewährleisten. Alles andere, beraubt, kann nicht mehr richtig funktionieren, und als Ergebnis hat eine person verschiedene Krankheiten und übergewicht.
Dehydrierung ist die Ursache vieler geläufiger Krankheiten, sowie übergewicht
Die Vorteile von Wasser für die Gewichtsabnahme
Viele Ernährungswissenschaftler sind davon überzeugt, dass unnötige Kilogramm sind nicht nur ein überschuss an Kalorien, sondern auch ein Mangel an Wasser: nicht umsonst in fast allen Diäten, wird besonderes Augenmerk auf die Einhaltung des trinkregimes bezahlt. Jedoch lehnen Leute wegen des schnellen Gewichtsverlustes Häufig auf harntreibenden und abführenden Tees an. Feuchtigkeit geht Weg, bringt die pfeilskalen auf den geschätzten Indikator, und im Gegenzug bleiben Dehydrierung und damit verbundene Probleme: Verschlechterung der Gesundheit, Verlangsamung des Stoffwechsels, insbesondere — der Abbau von Fett.
Regelmäßige sauberes Wasser ist das beste Diuretikum. Wenn Sie es in ausreichenden Mengen zu trinken, wird die Flüssigkeit nicht in den Geweben ansammeln, wird es eine Natürliche Reinigung sein, wird die Arbeit aller Körpersysteme angepasst werden. Wunder, natürlich, wird nicht passieren und übergewicht über Nacht wird nicht verschwinden, aber ein wenig Gewicht verlieren noch gelingen.
Es sollte nicht vergessen werden, dass Gewichtsreduktion durch Normalisierung des Stoffwechsels, Verlust der angesammelten Giftstoffe und unnötige Flüssigkeit erreicht wird. Fett geht nur langsam, und nur ein Wasser nicht von ihm Los zu werden, so dass keine Turnhalle und lebensmittelkorrektur ist nicht genug.
Wasser verbessert den Stoffwechsel, hat aber keinen direkten Einfluss auf Fett, so dass für garantierte Gewichtsabnahme ist es wünschenswert, den Kaloriengehalt der Ernährung zu reduzieren und sich der Turnhalle
Wie viele Kilogramm können verloren gehen, wenn Sie eine Diät Folgen
Rufen Sie die genaue rate der Gewichtsabnahme wird nicht möglich sein, da jeder Fall anders ist und hängt von vielen Faktoren ab. Aber eines ist sicher: Wasser-Diät ist nicht für die ungeduldigen. Das Gewicht wird glatt und allmählich gehen, aber ohne das Risiko einer schnellen Rückkehr und unangenehme Folgen in form von schlaffe Haut.
Diejenigen, die auf Wiedersehen zu sagen, wollen 2-3 Kilogramm, müssen Sie sich zu begrenzen, um zu Essen oder in die Turnhalle. Sicherlich mit dem Stoffwechsel sind Sie in Ordnung, so dass nur eine von Wasser für die Gewichtsabnahme ist nicht genug.
Menschen, deren übergewicht 5-10 kg, kann auf 1-2 kg pro Monat zu zählen, und diejenigen, die mehr als 10 kg verlieren das Ergebnis wird noch besser.
Alle Schlankheits wollen schnell Abschied von übergewicht, aber das Wasser Diät-nicht für die ungeduldigen
Wichtig! Das Internet hat eine Beschreibung der Wasser-Diät, die leichte Gewichtsabnahme von bis zu 7-8 kg pro Monat versprochen. Theoretisch ist dies möglich, vor allem bei der Verringerung der Kalorienzufuhr und Bewegung, aber die ärzte glauben, dass eine sichere monatliche Gewichtsverlust ist nur 2-3% der aktuellen. Unter der Sicherheit wird verstanden, dass die Kilogramm ohne Schaden für die Gesundheit zu verlassen und wird nicht zurückkehren. Daher kann nur eine person, deren Gewicht 230 kg überschreitet 7 kg verlieren. Alle anderen müssen entweder Gesundheit oder Geld opfern, um das Ergebnis zu erreichen, denn ohne Operation ist die Aufgabe unmöglich.

Meinung von ärzten und Ernährungswissenschaftlern
Experten auf die Wasser-Diät im Allgemeinen sind positiv, weil Ihr Hauptprodukt ist eine Substanz, ohne die das normale funktionieren des Körpers undenkbar ist. Wenn Sie in Maßen zu trinken, es ist nichts anderes als gut, das tun wird. Abnehmen empfehlen sogar mehr Wasser, um Probleme mit der Beseitigung von Giftstoffen durch den Abbau von Fettzellen freigesetzt zu vermeiden.
Das ist nur ein klarer Aktionsplan und eine strenge Speisekarte, diese Diät nicht bieten, so gibt es durchaus ein paar Interpretationen davon, beginnend mit Wasser Hunger und endet mit einem harmlosen Rat, eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit zu trinken. Darüber hinaus gibt es keinen Konsens über die Menge der Flüssigkeit. Und jeder Amateur-es ist ein mögliches Gesundheitsrisiko, so dass einige Punkte ärzte sind vorsichtig.

Deshalb, um Ernährung erfolgreich war, ist es notwendig, alle seine Nuancen zu studieren, um potenziell gefährliche Bedingungen auszuschließen, und die restlichen in der Praxis anwenden, sorgfältig beobachten Ihre Gesundheit. Wenn zu irgendeinem Thema gibt es Zweifel, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.
Wasser-Diät-eine der wenigen, auf die die meisten Ernährungswissenschaftler und ärzte sind positiv. Ausnahmen sind nur die extremste interpretation der Technik
Gegenanzeigen
Wasser-Diäten sind sicher, wenn nicht erforderlich, um die tägliche rate der Flüssigkeit überschreiten. Wenn Sie ein wenig mehr trinken sollten, dann ist dieser Gewichtsverlust ist verboten, wenn:
* Nieren-und Harnwegserkrankungen;
* alle Krankheiten, von denen Diuretika verschreiben;
* Neigung zu ödemen;
* Bluthochdruck und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
* Schwangerschaft und Fütterung.
Wichtig! Diät sollte gestoppt werden, wenn irgendwelche unangenehmen Symptome (übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, verschiedene Verdauungsprobleme).
Wie man Wasser für Gewichtsverlust trinkt
Um Ernährung profitiert hat und nicht eine Quelle von gesundheitlichen Problemen geworden, müssen Sie es richtig trinken. Und hier gibt es eine Menge kontroverser Fragen, von denen einige noch unbeantwortet sind.
Wie viele Liter zu trinken, um Gewicht zu verlieren
Ein normaler gesunder Mensch verliert etwa 2,5 Liter Wasser pro Tag, die aufgefüllt werden müssen. Aber das ist der Durchschnitt, da jeder seinen eigenen Bedarf an trinken hat. Es besteht aus einer Reihe von Faktoren: Geschlecht, Alter, Gewicht, Essgewohnheiten, lebensstil, das Vorhandensein bestimmter Krankheiten.
Es gibt mehrere Formeln, mit denen Sie die von einer bestimmten person benötigte Flüssigkeitsmenge berechnen können. Die beliebteste — für jedes Kilogramm Gewicht 30-40 ml Wasser. Genauere Zahl ärzte noch nicht aufgerufen worden, so ist es besser, mit 30 ml beginnen, aber in der heißen jahreszeit und mit regelmäßiger Bewegung, können Sie auf einem höheren Verhältnis konzentrieren. Der Hauptindikator-ein Gefühl von Durst, aber der Mangel an Wasser signalisieren auch trockene Haut, brüchige Haare und Nägel, dunklen Urin.
Wichtig! Nach dieser Formel wird das Volumen aller Feuchtigkeit, die mit Lebensmitteln und Getränken in den Körper gelangt berechnet. Direkt Wasser Erwachsene gesunde Person braucht etwa 1,5-1,8 Liter pro Tag, das ist 60-70% der Gesamtmenge. Der rest kommt vom Essen.
Zu wissen, Ihr Gewicht, können diese Formeln die tägliche Menge an Wasser für die Gewichtsabnahme zu berechnen. Es gibt zwei Ansätze.
Die erste betrifft die compliance. Abnehmen sollte teilweise oder vollständig ersetzen Tee, Kaffee und andere vertraute Getränke mit sauberem Trinkwasser, aber sein Volumen nicht überschreitet die berechnete. Eine solche Diät kann so viel wie nötig beobachtet werden.
Der zweite Ansatz ist mit einem erhöhten Flüssigkeitsverbrauch verbunden. Der Punkt ist, die Zellen mit Feuchtigkeit so viel wie möglich in kurzer Zeit zu sättigen, starten Stoffwechselprozesse, sowie täuschen den Magen und entwöhnen sich von naschen. Dieses Trinkregime ist für eine begrenzte Zeit beobachtet, und die tägliche rate steigt um etwa einen halben liter.
Tabelle: täglicher menschlicher Bedarf an Wasser
Die tägliche rate des Wasserverbrauchs

Wichtig! Ärzte raten, sich allmählich an Wasser zu gewöhnen und in jedem Fall nicht mit Gewalt zu trinken, weil der Körper kann solche Diäten aus verschiedenen Gründen, einschließlich gesundheitlicher Probleme zu widerstehen.
So wählen Sie einen Terminplan
Machen Sie eine Diät für sich selbst, müssen Sie sich an die folgenden Empfehlungen halten:
* das erste Glas Wasser wird auf nüchternen Magen eine halbe Stunde vor dem Frühstück getrunken, und die Letzte-eine Stunde und eine Hälfte vor dem Schlafengehen, um nicht zu aufwachen in der Mitte der Nacht mit dem Wunsch, auf die Toilette zu gehen;
* trinken Sie langsam;
* trinken Sie nicht mehr als zwei Gläser Wasser zu einer Zeit, sonst wird es den Magen Strecken;
* eine halbe Stunde muss zwischen dem trinken und den folgenden Mahlzeiten vergehen, damit das Wasser aufgenommen werden kann;
* nach einer Mahlzeit können Sie in anderthalb Stunden trinken. Während dieser Zeit wird der Magen Zeit haben, Nahrung zu verdauen;
* wenn Sie Essen wollen, dann trinken Sie zuerst ein Glas Wasser: vielleicht hunger verschwindet. Ansonsten, nach einer halben Stunde, um etwas zu Essen einfach;
* wenn es Zeit zu trinken ist, aber Durst nicht, kann dieses Glas mit gutem gewissen überspringen. Eine andere Sache, wenn Sie nicht wollen, Wasser und Kaffee oder Ihre Lieblings — soda-es muss Willenskraft zu zeigen.
Mit diesen Tipps im Hinterkopf, die beiden häufigsten Systeme sind:
* Morgens und abends trinken Sie ein Glas Wasser. Bei drei Mahlzeiten pro Tag für eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittag — und Abendessen-2 Tassen, und das restliche Wasser gleichmäßig zwischen den Mahlzeiten verteilt.
* Wenn das Essen Bruch, dann ein Glas am morgen, vor dem Schlafengehen und eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit. Das restliche Wasser sollte in kleinen Portionen (2-3 Schlucke, so genannte» Tropf trinken») während des Tages verbraucht werden.
Ist es möglich, Wasser auf nüchternen Magen zu trinken oder Essen damit zu trinken
Es ist am besten, auf nüchternen Magen zu trinken-so dass das Wasser schneller absorbiert. Aber waschen Sie das Essen nicht empfohlen, auch außerhalb der Ernährung, um nicht den Magensaft zu verdünnen. Die Konzentration der Enzyme für den Abbau von Lebensmitteln verantwortlich reduziert wird, als Folge der letzteren wird verdaut schlimmer. Allerdings trockenes Brot, Kekse oder eine Handvoll Nüsse für einen snack bestimmt ist, wird ein Schluck Flüssigkeit nicht Schaden.
Trinken während oder nach einer Mahlzeit wird nicht empfohlen, als Wasser verdünnt Magensaft, die Verdauung verhindert
Wie lange die Diät dauert
Optimale Dauer: von drei Tagen bis zwei Wochen. Die kurze version ist besser geeignet für diejenigen, die planen, nicht so viel Gewicht zu verlieren, wie eine Fasten nach dem fest zu arrangieren.
Diät dauert 10-14 Tage bereits hilft, den gesamttonus des Körpers und ein wenig Gewichtsverlust zu erhöhen,aber nach ihm müssen Sie eine Pause für zwei Wochen. Während der pause ist es wünschenswert, richtig zu Essen und nehmen Apotheke vitamin — und mineralkomplexe, um die Nährstoffe, die das Wasser aus dem Körper ausgewaschen wieder aufzufüllen.
Wichtig! Wenn Sie die tägliche rate der Flüssigkeit nicht überschreiten, dann können Sie ohne Pausen zu tun-sind dauerhafte Möglichkeiten der Ernährung, aber Sie sind im wesentlichen eine Korrektur des trinkregimes auf dem hintergrund einer ausgewogenen Ernährung. Die Einnahme von Vitaminen in solchen Fällen tut auch nicht weh.
Welches Wasser zu trinken
Das Wasser ist jetzt groß, aber auf den Punkt gebracht, die beste option, sauber gekocht und belüftet. Das ist nur in der Praxis stellt sich heraus, dass es nicht leicht ist, solche zu bekommen.
Wasser gilt seit langem als sauber und trinkbar erst nach dem filtern. Nicht verletzen und Kochen Sie es, wenn es ernsthafte Gründe, um die Qualität zu zweifeln. Jedoch, nach solchen Manipulationen, wird es fast keine nützlichen Substanzen in der Flüssigkeit, so wird es notwendig sein, pharmazeutische Multivitaminpräparate in der Ernährung sind.
Flaschenqualität unterscheidet sich manchmal wenig vom Wasser, so dass vor der Auswahl einer bestimmten Marke, ist es wünschenswert, Bewertungen zu Lesen, um die Website des Herstellers zu studieren. Wenn es alle Zertifikate, tests und Informationen über die Quellen, ist das Produkt für die Ernährung geeignet.
Eine gute option wäre Quellwasser oder von einem lokalen artesischen Quelle sein. Sie können Kochen und Schmelzen-Wissenschaftler behaupten, dass es die Natürliche Struktur wiederhergestellt, so dass auf den menschlichen Körper, es funktioniert sehr gut.
Reines Quellwasser ist perfekt für die Ernährung
Wie für die Temperatur, die ideale option — Körpertemperatur. Diese Flüssigkeit wird sofort in den Verdauungsprozess und beginnen, von den Zellen aufgenommen werden, wodurch das Gefühl von Durst und hunger. Da es nicht immer bequem ist, es zu erhitzen, das erreichen der geschätzten Zahl von 36,6 °C, ist es erlaubt, Wasser bei Raumtemperatur zu verwenden.
Kalte Getränke sind unerwünscht, da Sie den Durst länger stillen. Die Gefäße der Wände des Magens schmal, so dass Feuchtigkeit nicht schnell in die Blutbahn. Darüber hinaus hat die kalte Flüssigkeit einen negativen Einfluss auf die Verdauung. Heißes Wasser wiederum verursacht thermische Reizung der Schleimhäute des Magens und des Darms, die seine absorption verhindert.
Welche Produkte sind kombinierte Ernährung
Es ist ein Missverständnis, dass, wenn Gewicht zu verlieren auf dem Wasser, können Sie nicht beschränken Sie sich auf Nahrung. In der Tat ist ein bestimmtes Menü in der Ernährung nicht, aber von der üblichen Ernährung müssen schädliche und sehr kalorienreiche Lebensmittel auszuschließen, sowie diejenigen, nach denen Sie trinken möchten: Gurken, Marinaden, geräuchert. Wenn das übergewicht groß ist, müssen Sie aufgeben schnelle Kohlenhydrate, das heißt, Mehl und süß.
Ist es möglich, Wasser durch andere Getränke zu ersetzen
Die Antwort auf diese Frage ist klar: Nein, es ist unmöglich. Tee, Kaffee, Säfte, Fruchtgetränke, Milch sind Lösungen von verschiedenen Substanzen. So enthält die Milch Fett und protein, das heißt, es ist bereits Nahrung, und es beginnt den Verdauungsprozess mit der Freisetzung von Enzymen. Fruchtgetränke und Säfte enthalten Zucker, und diese Kalorien. Und auch ungesüßte Tee und Kaffee bestehen aus Substanzen, die Durst verursachen. Um einige Komponenten solcher Getränke zu assimilieren, braucht der Körper Wasser, das er leiht sich von der interzellulären Flüssigkeit, das heißt, von sich selbst, und dies ist ein direkter Weg zur Austrocknung.
Wenn Sie wirklich wirklich nicht wie der Geschmack von reinem Wasser, können Sie eine Scheibe Zitrone (orange), ein Stück Ingwerwurzel oder ein bisschen Minze hinzufügen. Aber ohne Fanatismus!
Wenn Sie nicht wollen, um geschmacklose Flüssigkeit zu trinken, können Sie Zitrone, Ingwer oder ein wenig Minze hinzufügen
Kann ich Wasser trinken, um Gewicht zu verlieren, ohne Diät
Die Autoren einiger Online-Publikationen argumentieren, dass Wasser hilft, Gewicht zu verlieren und ohne Diät. Dies ist zum Teil der Fall. Wenn mindestens ein Teil der täglichen Getränke mit Wasser ersetzt, dann durch die Verringerung der Kalorien und Verbesserung des Stoffwechsels zu bauen. Allerdings, ziemlich viel.
Mehr offensichtliche Ergebnisse werden von denen, die regelmäßig besuchen die Turnhalle erreicht werden. In diesem Fall wird die Rolle des Wassers im Kampf gegen übergewicht indirekt sein, sondern auch wichtig, weil es an der Anpassung des Körpers, um Gewicht zu verlieren.
Menü Wasser Diät für 3 Tage
Hierbei handelt es sich um eine Musterliste, die bei Bedarf unter Beachtung der Hauptbedingung angepasst werden kann: es werden nur hochwertige nutzprodukte mit einem gesamtkaloriengehalt von bis zu 1800 kcal verwendet.

Tag 1
* Glas Wasser.
* Nach 20 Minuten Frühstück: 2 Scheiben Roggenbrot mit Hartkäse (70-80 g), gekochtes ei.
* Morgen snack: ein Glas Wasser, und nach 20 Minuten-Apfel, Birne, Pfirsich oder andere saisonale Früchte.
* Mittagessen: ein Glas Wasser, und in 20 Minuten Gemüsesalat mit Käse und 150 Gramm gekochtes Hähnchenfilet.
* Nachmittagssnack: Wasser und Obst.
* Abendessen: Wasser und gedünstetes Gemüse (150 g) mit gekochtem Rindfleisch (100 g).
* Ein Glas Wasser eine Stunde und eine Hälfte vor dem Schlafengehen.
Tag 2
* Glas Wasser.
* Nach 20 Minuten Frühstück: 2 Roggentoast, kalorienarmer Hüttenkäse (150 g).
* Snack am morgen: Wasser und Obst.
* Mittagessen: ein Glas Wasser, Gemüsesalat, toast und 150 Gramm gekochten Fisch.
* Nachmittagssnack: Wasser und Obst.
* Abendessen: Wasser, Kohlsalat, gekochtes ei und Roggen toast mit Käse (70-80 g).
* Ein Glas Wasser eine Stunde und eine Hälfte vor dem Schlafengehen.
Tag 3
* Glas Wasser.
* In 20 Minuten Frühstück: 2 Roggen toast, grüner Gemüsesalat, gekochtes Hähnchenfilet (150 gr).
* Snack am morgen: Wasser und Obst.
* Mittagessen: ein Glas Wasser, eine portion Gemüsesuppe, 100 Gramm gekochtes Huhn, toast.
* Nachmittagssnack: Wasser und Obst.
* Abendessen: Wasser, gedünstetes Gemüse, gedünstetes fischschnitzel und toast.
* Ein Glas Wasser eine Stunde und eine Hälfte vor dem Schlafengehen.
Wichtig! Manchmal ist eine Dreitägige Diät wird als therapeutisches Fasten verstanden, bei dem man nur Wasser und Vitamine trinken kann. Nicht jeder Organismus kann mit einem solchen test zu bewältigen, so sollte es nur mit Genehmigung und unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.
Gedünstetes Gemüse-kalorienarme Beilage für die Ernährung
Menü für 7 Tage
Im folgenden sind Optionen für Frühstück, Mittag-und Abendessen zu einem Bruchteil macht. Sie können nach eigenem Ermessen angeordnet werden, so dass ein Menü für jeden der sieben Tage. Allgemeine Ernährungsbedingungen:
* morgens und abends ein Glas Wasser trinken;
* trinken Sie die gleiche Menge 20-30 Minuten vor jeder Mahlzeit;
* wiederholen Sie ein Glas Wasser 1-1,5 Stunden nach einer Mahlzeit.
Alle Wasser-Diäten erfordern am morgen ein Glas Wasser 20 Minuten vor dem Frühstück trinken
Menüoption
* Frühstück: Roggenbrot mit Käse (70-80 g) und gekochtem ei; 100 g kalorienarmer Hüttenkäse und Roggen toast; gekochtes Hühnerfilet (50 g), Brot.
* Erster snack: Obst oder 7-8 Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Cashewnüsse).
* Mittagessen: Gemüsesalat, 100 g gekochtes Huhn, Brot; Salat aus Algen (200 g), gekochter Fisch (150 g), Brot; Diät-Suppe (mit magerem Fleisch), Brot.
* Zweiter snack: Obst oder 7-8 Nüsse.
* Abendessen: 100 gr gekochtes Rindfleisch, 250 gr gedünstetes Gemüse; Gemüsesalat, 2 gekochte Eier, 50 gr Käse, Brot; gedünstetes fischschnitzel, gedünstetes Gemüse (100 gr), Brot.
Wasser Diät für 14 Tage
Dieses Programm ist länger, so dass es eine Reihe von zusätzlichen Empfehlungen für den Gewichtsverlust beinhaltet:
* es ist am besten, einen solchen test im Sommer zu arrangieren: in der Hitze verdunstet das Wasser aktiv durch die Haut, und dies reduziert die Belastung der Nieren;
* nur schwere und schädliche Produkte sind von der Ernährung ausgeschlossen, und kalorienreiche (vor allem protein) kann gelassen werden, sonst besteht die Gefahr der Gewichtsverlust auf Kosten der Muskeln;
* es ist notwendig, vitamin-und mineralkomplexe zu nehmen, vor allem für diejenigen, die mehr als 3 Liter Wasser pro Tag trinken;
* gesamten Kalorienzufuhr für Frauen 1800 kcal für Männer-2000 kcal.
Wasser wäscht aus dem Körper Nährstoffe, so langfristige Wasser-Diäten brauchen, um vitamin — und Mineralstoffpräparate zu nehmen
In der Ernährung mit einer solchen Diät sollte vorhanden sein Milchprodukte, Getreide, Gemüse, Nüsse, Trockenfrüchte, pflanzliche öle, Honig, gekochte Eier, diätetische Fleisch, Fisch. Das beispielmenü sieht folgendermaßen aus:
* am morgen-zwei Gläser Wasser;
* Frühstück (nach 20 Minuten): alle üblichen Gerichte, außer Kaffee, Tee und andere Getränke;
* erste snack: ein Glas Wasser, aber Sie können eine Tasse Tee oder Kaffee ohne Zucker trinken;
* nach eineinhalb Stunden-ein Glas Wasser;
* Mittagessen: alle üblichen Speisen ohne Getränke.
* nach eineinhalb Stunden-ein Glas Wasser;
* zweiter snack: Tee, Kaffee, Saft, kefir oder andere Getränke nach Geschmack;
* nach eineinhalb Stunden-ein weiteres Glas Wasser;
* Abendessen — jedes Gericht;
* eine Stunde und eine Hälfte vor dem Schlafengehen-ein Glas Getränk (kefir, Kräutertee, Milch, Saft oder Wasser).
Die Essenszeiten können je nach Tagesablauf beliebig sein, aber die Intervalle müssen eingehalten werden. Wenn in der Pause zwischen Frühstück, Mittag-oder Abendessen gibt es ein Gefühl von hunger, ist es erlaubt, etwas leichtes zu Essen, aber zuerst Wasser trinken.
Merkmale der Wasser-Diät
Berühmte TV-Moderatorin geschafft, Abschied von fast zehn Pfund zu sagen. Diät-Rezept wurde Sie vom Arzt angeboten, und die Ergebnisse, die Sie mit Abonnenten in sozialen Netzwerken geteilt.
Die Ernährungsberaterin diagnostizierte Sie mit Dehydrierung und bot an, 3 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Auf den ersten, diese Idee nicht wie die Moderatorin, aber Sie beschlossen, zu versuchen und dafür gesorgt, dass der Arzt hatte Recht: es gelang Ihr, Gewicht ohne Hunger und intensives training zu verlieren.
Sein Schema des Wasserverbrauchs ist wie folgt: die ersten liter Getränke vor dem Frühstück, für 40 Minuten. Sollte nach der» wasserlosen » Stunde sein, und dann vor dem Mittagessen trinkt Sie langsam einen weiteren liter. Dann wieder eine Stunde Pause, und dann einen halben liter vor dem Abendessen und eine Stunde nach.
Als Ergebnis, nach Angaben der Moderatorin, verlor nicht nur Pfunde, sondern auch das verlangen nach Süßigkeiten. Sie bemerkte, dass Sie aufgehört oft Essen wollen und fühlt sich jetzt viel fröhlicher und energischer.
Nebenwirkung
Wasser-Diät gilt als eine der sichersten, aber ohne Nebenwirkungen ist immer noch nicht getan. Alle von Ihnen sind mit übermäßigem Flüssigkeitsverbrauch verbunden. Kein Wunder, dass die ärzte geraten, nicht alles, was Sie schreiben, über das Internet zu glauben, und Wasser trinken, die sich auf die Ungefähre rate und ein Gefühl von Durst.
Wichtig! Wenn Sie nicht die erforderliche Anzahl von Gläsern ablassen, ist es besser, diesen Tag aus der Ernährung zu löschen und nicht versuchen, «Großhandel» aufholen. Solche wasserfolter kann in Rausch und sogar Tod führen: es ist ein Fall, wenn eine dünne Frau keine Zeit haben, um 4 Liter Wasser pro Tag trinken und beschlossen, es am Abend zu tun, während Sie eine TV-show. Das Ergebnis ist traurig — Sie starb trotz der Bemühungen der ärzte.
Natürlich sind Fälle wie die oben beschriebenen selten, aber der Verbrauch von Wasser über den körpereigenen Bedarf droht mit den folgenden Problemen:
* eingeschränkte Nierenfunktion, es gibt Schwellungen;
* erhöht die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems;
* Gewichtsverlust verlangsamt, während überschüssiges Wasser Fette oxidation verlangsamt;
* beschleunigte salzausscheidung, die zu Störungen des Wasser-Salz-Gleichgewichts und Funktionsstörungen aller Organe führt;
* calcium gewaschen. In besonders fortgeschrittenen Fällen verursacht es Krämpfe, Gelenkschmerzen.
Wenn Sie nicht trinken ein Glas nach dem anderen und nicht mehr als zwei Wochen auf eine Diät mit einem erhöhten täglichen Volumen sitzen, ist die einzige Nebenwirkung, die Sie Gesicht der häufige Drang, die Toilette zu besuchen.
Bedingungen verlassen von Diäten
Jede Art von Wasser-Diät ist auch gut, weil es sehr einfach ist, aus ihm heraus zu bekommen. Diejenigen, die mehr als die tägliche rate Trank, ist es genug, um auf das normale Volumen zu gehen — es hat keine negativen Folgen für den Körper zur Folge. Alle anderen können auf die Ernährung Ihrer Lieblingsgetränke, die während der Diät aufgegeben werden musste zurückkehren.
In beiden Fällen ist es jedoch wünschenswert, zumindest ein paar mal am Tag weiterhin die üblichen Wasser Tee oder Kaffee zu ersetzen, und trinken in den morgen und Abend. Dieses hält das Gewicht auf dem erreichten Niveau und hat einen positiven Effekt auf Metabolismus, Verdauung und Gesamtzustand.

Also, jede Diät auf dem Wasser-ist in Erster Linie ein Weg, um den Stoffwechsel zu verbessern. An sich ist die Flüssigkeit nicht Kalorien blockieren, nicht auflösen und nicht Fett zu entfernen, sondern passt die Arbeit der Organe, die für den Stoffwechsel verantwortlich. Dank dieser Eigenschaften von Wasser, können Sie ein wenig Gewicht zu verlieren, auch ohne Verzicht auf die übliche Nahrung, aber wenn Sie trinken mit der richtigen Ernährung und Ausbildung zu kombinieren, wird das Ergebnis wirklich atemberaubend.